Das Konzept

Das Konzept der Akademie für Soziale Demokratie wurde mit Blick auf den aktuellen Forschungsstand politischer Erwachsenenbildung entwickelt. Neue Erkenntnisse und aktuelle Diskussionen zu didaktischen und politikwissenschaftlichen Fragestellungen werden in der Weiterentwicklung aufgegriffen. Die Arbeit der Akademie wird wissenschaftlich begleitet und laufend evaluiert.

Mehr Hintergrund zum Konzept:

Christian Krell (2008),
Ein Kompass in bewegten Zeiten. Kompetenzvermittlung in der Akademie für Soziale Demokratie,
Praxis Politische Bildung 12. Jg, Heft 4, S. 270-277.

Christian Krell (2010),
Wirtschafspolitische Entwürfe in der politischen Bildung – Warum, was und wie?,
Praxis Politische Bildung 14. Jg, Heft 3, S. 172-180.

Christian Krell / Martin Timpe (2011),
Staat, Bürgergesellschaft und Soziale Demokratie, Einblick, Rückblick und Ausblick auf ein Seminar der Akademie für Soziale Demokratie der Friedrich-Ebert-Stiftung,
Außerschulische Bildung. Materialien zur politischen Jugend- und Erwachsenenbildung 2-2011. S. 196-199.