Soziale Demokratie in Europa: Alles neu oder Zurück in die Zukunft?

Rückblick Frühjahrsforum 14.06.2018 |18-20 Uhr in Berlin

Griechenland, Niederlande, Frankreich – in vielen Ländern Europas kämpfen Parteien, die für Soziale Demokratie einstehen, gegen ihren Bedeutungsverlust. Gegen den Trend im Aufwind sind die britische Labour-Party und die portugiesische Partido Socialista. „Re-Sozialdemokratisierung“, „Erneuerung“, „Verjüngung“, „Beteiligungsorientierung“ - lohnt der Blick zu unseren europäischen Nachbarn? Was lässt sich für Deutschland lernen, wo gibt es Unterschiede?

Diese Fragen diskutierte Thorben Albrecht, Bundesgeschäftsführer der SPD mit Tiago Fernandes, Professor an der Universidade Nova Lisboa, Adrian Pabst von der University of Kent und Ronja Kempin, Frankreichexpertin der Stiftung Wissenschaft und Politik.

Hier der Podcast zum Nachhören und hier der Bericht "Progressiv aus der Krise".

Wie positionieren sich verschiedene Parteien in Europa zu gesellschaftlichen Debatten? Hier eine Übersicht unserer Kolleg_innen aus der Internationalen Politikanalyse.